Pre1945 - TriumphSite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pre1945

 


Die Angaben wie z.B. 10hp bedeuten nicht in jedem Fall die Leistungsangabe in PS. In den Anfängen des Automobilzeitalters galt das zwar - doch später blieben die Bezeichnungen - trotz höherer Leistung.

STANDARD  SIX   6hp,   1903
Erster Selbstfahrer, sieht mehr wie eine Kutsche aus, der 1000ccm Motor war unter dem Wagenboden angebracht, angeflanscht an eine Kardanwelle und einem Getriebe das die Hinterräder antrieb. Er war das erste Modell das Standard produzierte.

STANDARD THIRTY , 1907,  Modell hatte 6 Zylindern. 30 PS aus imposanten 5300 ccm, das war das 5 Fache des Standard Six, heute hätte man 70 Fache  Doch für damalige Zeiten? Vom 1 Liter Unterflur zum 5 liter 6 Zylinder - war das auch ein Quantensprung.

STANDARD 20, 1908-1914  
3,3 - 4,0 Litre Modell, hatte einen Reihensechszylinder mit einem unglaublichen Hub von bis zu 133mm bei 80-89mm Bohrung. Das beutete Drehmoment schon bei niedrigen Drehzahlen. Heute haben Motoren dieser Größe, einen eher "quadratischen" Hubraum. (Bohrung und Hub sind nahe zusammen!)

 

STANDARD 9 - SELBY TOURER  9hp, 1927
1253 ccm, 4 Zylinder, seitengesteuert, von 1927-1929 Trotz seines imposanten, Rolls Royce artigen Kühlergrill, war es ein kleines Modell mit knapp 22 PS

STANDARD 10größeren Pausen von 1906-1961 (zuletzt als Pennant) gebaut. Der erste 10 hatte 2 Zylinder und 631 ccm, abgebildetes Modell wurde 1934 - 1936 gebaut und hatte 4 Zylinder 1331ccm und ca 30Ps Vmax betrug knapp unter 100 Km

STANDARD 12, dann erst wieder 1933-1940, nach dem Krieg bis 1948. Es war eine kleine Limousinemit 6 Zylindermotoren, 1337 - 1497 ccm, ca 29 PS. Spätere Modelle hatten 4 Zylindermotoren und 44 PS.


 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü