Triumph Neu? - TriumphSite

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Triumph Neu?

Triumph Heute



Immer wieder, werden Gerüchte lanciert die ein Wiedergeburt der Marke Triumph zum Inhalt haben und ebenso oft werden die vielen Freunde der Marke durch die Realität eines Bessren belehrt. Bereits vor 4 Jahren gab es dahingehende Meldungen BMW würde einen 2 Sitzigen Sportwagen auf Basis des Mini planen. Einerseits war es ein Concept Car wie links abgebildet, welches von der so genannten "New Triumph Company" produziert wurde. Der verantwortliche Designer ist Pellemb Gurra ein begnadeter Industriedesigner aus.........ihr werdet es nicht glauben, aber seine Firma ist in Coventry!  


  


Weil aber BMW, welche die Markenrechte an Triumph hält,  dieses nicht freigeben will ist ein Rechtsstreite mit The New Triumph Company ausgebrochen. Es ist  nicht so schnell mit einer Realisierung unter dem Namen Triumph zu rechnen. Dieses Concept Car soll aber ein Hybrid werden unter der Prämissse der Umweltfreundlichkeit , ihr ehrgeiziges Ziel ist es sehr umweltfreundliche Sportwagen zu bauen die nicht alleine ein paar grüne Phantasten sondern  ein breiteres Klientel ansprechen sollen. Die Bilder stammen von dieser Website:  http://www.coroflot.com/public/individual_set.asp?individual_id=284960&set_id=374752

  

Ein weiterer Entwurf aus der Fabelwelt von Triumph war/ist dieser Entwurf, auf der Basis des Mini, sollte ebenso bereits 2007 ein neuer, kleiner Triumph auf die Räder kommen in Anlehnung an die legendären  TR. Dahinter steckte wahrscheinlich  ein nüchternes Kalkül der Bayern selber, nämlich einen kleinen Roadster in Konkurrenz zum übermächtigen Mazda aus den eigenen Regalen - aber von der Insel zu bauen. Naja die Technik eines Werks Cooper Mini, mit über 200 PS in diesem Design? Vielleicht noch ein wenig Nachbessern - hinten und vorne. Die Triumph Fangemeinde würde jubeln, glaub ich. Ein TR in der Preiskategorie von 30.000€ würde schon seine Abnehmer finden besonders in England und der BMW Z Serie wäre nicht gefährdet. Wie auch immer, derzeit wird nicht bestätigt aber die Öffentlichkeit im Unklaren gelassen. Schon der ehemalige BMW Chef Pietschetsrieder wollte, bekannt als anglophil und mit familiären Kontakten nach England, schon in den 90ern die Marke Triumph in sein Portfolio integrieren. Aber alles kam anders wie wir wissen - aber vielleicht BMW und Triumph hat zeitweise denselben Designer, nämlich Michelotti und ihre Autos hatten ähnliche Grundkonzepte, heute hält BMW  die Markenrechte aber immer wieder tauchen Gerüchte auf. Erst kürzlich hat BMW beim europäischen Patentamt für Markenrechte wegen der Verwertung des Triumph Logos angefragt. wohl, erklärt sich selbst

übrigens:  Als BMW  2005 die Marke Rover wieder abstieß, behielt sie die ehemaligen Markennamen, bis auf MG, der aktiver  Bestandteil von MG-Rover war. Phönix - der neue Besitzer wollte auch TRIUMPH erwerben was BMW aber beharrlich verweigerte. Ein Beharren darauf hätte den Verkauf platzen lassen, weshalb Phönix nachgab. WOHL? frage ich.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü